Alle Beiträge von AAKEVO.DE

ROAMINGGEBÜHREN

Nach der Beschluss der EU-Kommission entfallen ab dem 15. Juni 2017 die Aufschläge für das Telefonieren aus dem Mobilnetz im Ausland. Die EU hat sich mit den Telekommunikationsunternehmen entsprechend geeinigt. Damit kostet ein Telefonat in ausländischen Mobilnetzen innerhalb der EU künftig nicht mehr als im Inland.

Die EU hat gleichzeitig mit dem Wegfall der Roaminggebühren die maximalen Großhandelspreise gesenkt, die die Betreiber sich gegenseitig für das Datenroaming in Rechnung stellen dürfen. Damit soll verhindert werden, dass die neuen Roamingregeln missbraucht und die Preise im Inland erhöht werden.

Die EU-Verhandlungsführer und die Telekommunikationsunternehmen haben sich auf folgende Obergrenzen geeinigt: Für Anrufe gilt ein maximales Entgelt von 3,20 Cent pro Minute und für SMS-Nachrichten ein Entgelt von 1 Cent. Darüber hinaus werden die Preisobergrenzen für den Datenverkehr über fünf Jahre von € 7,70 pro GB (ab 15. Juni 2017) bis zum 1.1.2022 auf € 2,50 gesenkt.

DIGITALISIERUNG IM EINZELHANDEL STELLT HÄNDLER VOR HERAUSFORDERUNGEN

Digitalisierung und Business 4.0 wird kommen. Man kann darüber schimpfen so viel man will, aber ändern wird es nichts.

Wieso also Kraft und Energie in einen Kampf stecken, den Sie eh nicht gewinnen können, da Sie gar nicht entscheiden, wer siegt. Diese Entscheidung trifft Ihr Kunde.

Lassen Sie sich von uns an die Hand nehmen. Da ist nichts Schlimmes bei. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten auf, mit denen Sie Ihr Ladenlokal in die Zukunft führen und helfen Ihnen bei der Umsetzung. Ein Ladenlokal mit Ware und Ausstellungsstücken hat bei Weitem nicht die großen Nachteile, die im Allgemeinen von den Verbänden publiziert werden. Die Vorteile, die Ihr Ladenlokal gegenüber dem Online-Handel hat, müssen nur genutzt werden.

Gerne entwerfen wir mit Ihnen eine Strategie, die zu Ihrem Unternehmen passt und erarbeiten zugleich Abläufe, mit denen Sie Ihr Ladenlokal digitaler machen.

Lassen Sie sich nicht von den großen Schlagwörtern wie Social Media, Customer Experience und Touchpoints verunsichern. Ducken Sie sich nicht vor Online-Größen wie Amazon oder Zalando weg. Nehmen Sie die Herausforderungen an. Auch David hatte im Großen und Ganzen keine guten Chancen gegen Goliath. Wie es ausging? Wissen wir doch eigentlich alle…

KEIN KUNDENDIENST UNTER 0180-RUFNUMMERN

Für telefonischen Kundendienst werden oft Extragebühren in Form von kostenpflichtigen 0180-Nummer abgerechnet. Nun hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) dieses Vorgehen gestoppt. Der EuGH entschied, dass Kundendienstanrufe nicht teurer sein dürfen, als normale Telefonate (EuGH Urteil vom 02.03.2017 C-568/15).

Im nun entschiedenen Fall hatte die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs ein deutsches Elektronikunternehmen verklagt, das technischen Support über kostenpflichtige 0180-Rufnummern zur Verfügung gestellt hat.

Als Rechtsgrundlage für die Kostenbegrenzung dient die EU-Vebraucherrichtlinie. Gemäß dieser Richtlinie dürfen Anrufe per Telefon, die ein Unternehmen/ein Unternehmer eingerichtet hat, um von Verbrauchern, im Zusammenhang mit geschlossenen Verträgen kontaktiert zu werden, nicht mehr kosten, als ein „normaler“ Telefonanruf.

KUNDENDATENTRANSFER VS. EMAIL

Wir nutzen die Kundendatentransferseiten um Daten unserer Kunden anderen Dienstleistern wie Druckereien, Werbeargenturen, Zeitungen/Zeitschriften, o. ä. zur Verfügung zu stellen. Es ist aus technischen Gründen nicht bei allen Daten möglich, diese per Email zu versenden.

Grundsätzlich, auch wenn „die Email“ nie dazu gedacht war große Datenmenge zu versenden, gibt es aus technischer Sicht keine Begrenzung für die Größe einer Email. In der Realität begrenzen jedoch häufig der E-Mail-Provider des Absenders bzw. das E-Mail-Postfach des Empfängers die maximale Größe einer zu versendenden E-Mail.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Emails, die die Größe von 10 MB überschreiten, nicht zu verlässig zugestellt werden. Da leider nicht jeder Mailserver eine Rückmeldung gibt, ob oder warum er eine Email ablehnt, verzichten wir auf den Emailversand größerer und großer Datenmengen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.